Beratung und Coaching auch Online via ZOOM möglich!

SELBSTBEGEGNUNG

(via ZOOM – neue Termine im Oktober 2021)

„Willst du dich Selbst erkennen blicke in der Welt. Willst du die Welt erkennen, blicke in dich Selbst.“ (R. Steiner)

Was meint „Selbstbegegnung“?

Eine Selbstbegegnung mit einem Anliegen erlaubt, festgefahrene Situationen, Beziehungsprobleme, berufliche Konflikte, Entscheidungskonflikte sowie Erkrankungen oder auch Verstrickungen mit Personen der Herkunftsfamilie, die in Familien oft über Generationen unbewusst weitergetragen werden, zu erkennen (mehrgenerationale Psychotraumatologie nach F. Ruppert).

Es gehört Mut und Wille dazu, die Reise nach innen anzutreten, um sich aus Mustern zu lösen, Entscheidungen treffen zu können und damit ein selbstbestimmtes Leben in Angriff zu nehmen.

Oft „wollen“ unsere Vermeidungsstrategien aus dem Überlebens-Ich-Anteil uns nicht mit den schmerzlichen, verdrängten Anteilen (traumatischer Erfahrungen) in Kontakt kommen lassen, was eine Schutzfunktion darstellt, um nicht vom Schmerz überw.ltigt zu werden.

Mit dieser Arbeit haben wir jedoch die Möglichkeit, uns in unserem Tempo und mit unseren Ressourcen, dem Schmerz anzunähern, ihm gegeben falls auch zu begegnen und im Prozess zu verändern, um z.B. eine Entscheidung treffen zu können.

Wofür meinem Selbst begegnen?

Um Klarheit zu bekommen

Im Spiegel der Selbstbegegnung mit deinem Anliegen kannst du erkennen wie es gerade „in dir aussieht“. Dies ist durch die von dir ausgewählten ResonanzgerInnen möglich, da sie dir dein Inneres aufzeigen und du dich quasi von innen heraus anschaust und mit dir sprechen kannst. So kannst du dich selbst besser verstehen und bisher Unverstandenes/Unerkanntes klar betrachten und integrieren.

Um dich selbst zu stärken

Die Selbstbegegnung mit deinem Anliegen stärkt die Seele, dein ICH, wodurch wir Menschen entspannter und realistischer mit den Bedingungen im Leben umgehen können. Die Lebensqualität verbessert sich und wir schreiten stabil und selbstbestimmt auf unserem Lebensweg voran.

Eine Besonderheit meiner Arbeit mit diesem Format ist, dass ich zusätzlich mit spagyrischen Essenzen arbeite. Diese wahrliche Schatzkiste aus der Pflanzenwelt kann anschließend unterstützend und im Alltag begleitend zur Anwendung kommen.

Wie arbeiten wir?

Via ZOOM.

Am Abend vor dem Termin bekommst du einen Link via Mail.

Warum via ZOOM?

Weil wir so auf eine sehr leichte und verbindende Weise grenzübergreifend Arbeiten können.

Wieviel kostet mich diese Arbeit?

Geld ist eine Form des Energieausgleich und in unseren Breiten das übliche Zahlungsmittel. ResonanzgerInnen und stille BeobachterInnen können sich mit einem Trinkgeld revanchieren, denn auch sie erleben einen klärenden Prozess. Die Person die ihr Anliegen einbringt und mit welchem konkret gearbeitet wird, bekommt von mir eine Rechnung über 90€ bzw. 105€ (diese beinhaltet dann die Erstellung einer persönlichen spagyrischen Mischung) gestellt.

Ich freue mich auf unser gemeinsames Arbeiten!

Mit herzlichen Grüßen, Barbara