Beratung und Coaching während der COVID-19-Krise Online via ZOOM oder Skype!

TELEFON

+43 (0) 650 20 45 433

ADRESSE

Knappen 4a
6094 Axams

NATUR-

HEILKUNDE

 

Für weitere Infos klicken ...

COACHING

 

Für weitere Infos klicken ...

UNTERNEHMENS-

BERATUNG

 

Für weitere Infos klicken ...

ONLINE WORKSHOP

ICH erkenne MICH durch DICH

Erfreute durfte ich in den letzten Wochen feststellen, dass trotz Online Abstand eine hohe Wirksamkeit in der Aufstellungsarbeit erreicht wird. In der Arbeit mit Gruppen ist auch so eine tiefe Resonanz und Verbundenheit möglich und nicht nur das, sie bietet auch Vorteile für Menschen, denen eine persönliche Anreise zu weit oder organisatorisch nur schwer möglich wäre.

Sie können sich mit einem eigenen Anliegen, Problem oder Symptom einbringen oder als StellvertreterIn am Prozess teilnehmen. Eine weitere Möglichkeit ist die, der sogenannten „stillen Teilnahme“, bei der Sie sich die Methode und meine Arbeitsweise aus einer beobachtenden Rolle annähern. Die Methode mit der ich an diesem Abend arbeite, orientiert sich an der Anliegenmethode von Prof. Dr. Franz Ruppert (Psychotherapeut, Buchautor und Begründer der identitätsorientierten Psychotrauma Theorie) aus München. Was ist nun ein Anliegen? Hier ein paar Bsp.: „Woher kommt meine Schlappheit? Was blockiert meinen Erfolg? Wie kann ich mehr Freude in meinen Alltag integrieren? Was steckt hinter meinen Nackenschmerzen? usw.“ Kurz gesagt ist ein Anliegen das, was Sie an diesem Abend bearbeiten und somit klären möchten.

Sie erkennen aus diesen Beispielen dass sich die Methode nicht ausschließlich am System wie B. Hellinger orientiert, sondern an der Person und eben deren Anliegen. Als Aufstellungsleiterin begleite ich den Prozess anhand des jeweiligen Anliegens. Ziel meiner Arbeit ist, die Autonomie der TeilnehmerInnen zu fördern und Abhängigkeiten zu vermeiden.

Was brauchen Sie dazu und wieviel kostet es?

  • Eine stabile Internetverbindung
  • PC, Tablet, Laptop mit Mikrofon und Kamera
  • Wählen Sie aus 3 Angeboten
  • 2,5h ungestörte Zeit für DICH

Anmeldung, detaillierte Infos und ZOOM Einwahldaten unter: b.schiestl@energyspring.at 

! Neue Termine !

  • Mi 27.5.2020 von 18:30 – 21:00 Uhr
  • FeiertagsSPECIAL Mo 1.6.2020 von 18:30 – 21:00Uhr
  • Mo 15.6.2020 von 18:30 – 21:00Uhr
ANGEBOT I

Modalitäten

Online Guppen Meeting.

+ Möglichkeit StellvertreterIn oder stille Teilnahme

Dauer: 2,5h

20€ pro Person

ANMELDUNG

ANGEBOT II

Modalitäten +

Online Guppen Meeting

+ persönliches Anliegen einbringen.

Dauer: 2,5h

80€ pro Person

ANMELDUNG

Treten Sie in den Prozess von Erkenntnis, Klarheit und Erleichterung ein, durch die Kraft und Verbundenheit in Gruppen. Ob mit einem eigenen Anliegen, als StellvertreterIn oder als „stille TeilnehmerIn“, machen Sie einen weiteren Entwicklungsschritt auf Ihrem persönlichen Lebensweg!

Ich freue mich über die gemeinsame Arbeit und werde Sie achtsam durch den Prozess begleiten!

STIMMEN & REFERENZEN AUS DER CROWD

 

Barbara begleitet mich mit ihrer wertschätzenden und vertrauensvollen Art, die es mir erleichtert mich zu öffnen und sie hilft mir auf einfühlsame Weise mich meiner wahren Identität zu nähern.

Mit ihren unterschiedlichen Methodiken und Ansätzen findet Frau Schiestl für mich immer, die in der Situation, passende Herangehensweise. Kraftvoll.

Barbaras sehr umfassendes und äußerst facettenreiches Coaching begleitet mich nun schon seit Jahren und hat mir erfolgreich über mehrere schwere Krisen hinweggeholfen. Barbara arbeitet häufig mit spagyrischen Essenzen, die eine äußerst kraft- und wirkungsvolle Ergänzung zum Coaching darstellen. Die Arbeit mit ihr fordert und fördert, ermöglicht tiefe Einsichten, liefert erhellende Erklärungen und bringt grundlegende Entwicklungen in Gang, ohne invasiv zu sein. Ich bleibe in meinem Lebensrhythmus, in meiner Eigenverantwortung und in meiner selbstständigen Lebensgestaltung und es gelingt mir immer besser, die Fülle des Lebens zu genießen, bei mir zu sein und meinen Weg zu gehen.

Barbaras Begleitung ist eine wirkliche Bereicherung für mein Leben, für die ich sehr dankbar bin. Ein herzliches und warmes Danke, liebe Barbara

Der Blick von Frau Schiestl für Innovationen, das „über den Tellerrand“ hinausdenken und der Mut Herausforderungen anzunehmen, waren sehr nützlich in der Personal- und Organisationsentwicklung.

Das Vertrauen liegt in der Kraft des Ursprungs“ – mit diesem Satz meines Vaters, den er zu mir in einem Seelenbild sagte, das Barbara aus meinem Innersten herausgelesen hatte, begann eine lange Reise zu mir selbst. In Ihrer achtsamen Begleitung konnte ich für mich die notwendigen Werkzeuge und Methoden der Selbstachtung, Selbstheilung und inneren Stärke entwickeln, die, so wie in jedem anderen Menschen auch, angelegt sind und nur darauf warteten, entdeckt und genutzt zu werden. Resilienz, mein eigenes, mir angeborenes Leben und die Entwicklung dorthin waren mein Ziel. „Ich weiß nicht, wer ich bin und wozu ich da bin“, das waren meine ersten Worte, die ich zu Barbara sagte. „Kann man da was tun?“ war meine mittelmäßig verzweifelte Frage. „Ja, kann man!“ war ihre Antwort. Und nun kann ich aus tiefster Überzeugung sagen: „Yes, we can!“ Ich werde mit jedem Jahr zufriedener.

Der gestrige Termin hat mir gut getan, er war sehr erkenntnisreich für mich und ich konnte viel über die Zusammenhänge lernen. Gerne würde ich noch einen 2. Termin bei dir buchen.

Seit Jahren ist Barbara (Fr. Schiestl) fixer Bestandteil in den Seminaren für unsere Teilnehmer*innen des Freiwilligen Sozialen Jahres. Die jungen Menschen profitieren nicht nur von Barbaras fachlicher Kompetenzundus an Wissen, sondern vor allem von ihrer methodischen Vielfalt und ihrem Gespür Informationen und Sachverhalte so zu vermitteln, dass jede und jeder Freiwillige dies für die alltägliche Arbeit in der Praxis auch nutzen kann. Abgesehen von der Vermittlung dieses konkreten „Handwerkszeug“ schafft Barbara es immer den Freiwilligen die Bedeutung und Wichtigkeit einer Arbeitshaltung bzw. eines Menschenbildes näher zu bringen, das auf größtmöglicher gesellschaftlicher Teilhabe und Selbstbestimmung basiert. Mit Barbara haben die Freiwilligen eine wunderbare Begleiterin durch ihr Freiwilliges Soziales Jahr, was sich Jahr für Jahr in ihren Rückmeldungen immer wieder eindrucksvoll widerspiegelt.

Dank der professionellen Coachings und der klaren Begleitung durch Barbara, war es mir möglich einige meiner längst überholten und teilweise selbstzerstörenden Verhaltensmuster und Leitsätze aufzulösen. Und somit der inneren Freiheit ein Stück näher zu kommen.

Seit Jänner 2020 arbeite ich nun schon mit Barbara zusammen. Wir haben uns beide damals dazu entschlossen, am MCI Mentoring Programm mitzumachen. Seitdem ist Barbara meine Mentorin und ich ihr Mentee. Was ich an Barbara vor allem schätze, ist ihre offene und angenehme Art mit Menschen. Beeindruckend finde ich ihre soziale Kompetenz. Ich bin sehr dankbar für die zahlreichen intensiven Gespräche, die wir sowohl persönlich als auch digital geführt haben. Für mich als Studierende ist es unheimlich wertvoll von den Erfahrungen anderer zu lernen und Einblicke über ihre erworbene Expertise durch ihre unternehmerische Tätigkeit zu bekommen. Durch unseren bemerkenswerten Austausch konnte ich einige lehrreiche Informationen über betriebliche Gesundheitsförderung sammeln. Barbaras Know-how bietet mir einen großen Mehrwert und ich schätze ihr zeitintensives Engagement sehr.

Blickrichtung

Wegbegleitung im Wandel

"JEDER UND JEDE VON UNS KANN EINEN UNTERSCHIED MACHEN. AUCH DU!"

DESMOND TUTU